Abteilung

Vom "Rohstoff" beflügelt

Den Erding Gladiators und dem Nachwuchs schmecken die frischen Säfte

Die Firma Salat Service GmbH (SSG) aus Aufkirchen ist seit Jahren Sponsor der Eishockeyabteilung des TSV Erding. Die Familie Egger unterstützt vor allem den Nachwuchs, und so wurden beim Trainings-Camp in der letzten Ferienwoche die jungen Erdinger Eishackler wieder kostenlos mit frischem Obst und Gemüse versorgt.

Fanstammtisch in der Erdinger Eishalle

Zu einem spontanen Fanstammtisch haben die Erding Gladiators geladen. Im VIP-Raum der Eissporthalle herrschte eine eher familiäre Atmosphäre, als sich Abteilungsleiter Rainier Sabus, Trainer Thomas Vogl sowie die Spieler Lars Bernhardt, Andreas Gerlspeck und Daniel Krzizok den Fragen der Fans stellten.

Aus der Anhängerschaft kamen einige Fragen und Anregungen. Auch einige Missverständnisse konnten ausgeräumt werden. So sei etwa das Gerücht aufgetaucht, die Mannschaft sei damals mit der Stimmung beim ersten Landesliga-Playoff-Finale in Passau nicht zufrieden gewesen. „So ein Schmarrn“, meinte Gerlspeck. „Wir haben 8:0 gewonnen, waren total euphorisiert, und die Stimmung war sensationell.“ Krzizok meinte kopfschüttelnd, er könne nicht verstehen, wie so ein Gerücht auch nur ansatzweise habe entstehen können.

Wiedersehen mit „Magic“ Marty

„Ist er es, oder ist er es nicht?“

Das fragten sich einige ältere Eishockey-Fans, als sie am Samstag einen Mann im Weißbräuzelt sitzen sahen, der ihnen bekannt vorkam. Des Rätsels Lösung: Es war „Magic“ Marty Irvine, in den 80er- und 90er-Jahren ein erfolgreicher Stürmer bei den Erding Jets.

Der mittlerweile 56-jährige Kanadier war von 1987 bis 1993 in Erding aktiv und dann nochmal, nach einem zweijährigen Gastspiel in der DEL beim Augsburger EV, von 1994 bis 1996.

Einen kräftemäßigen Einbruch wird es nicht mehr geben

Die Gladiators fiebern der neuen Saison entgegen

Petrus muss ein Fan der Erdinger Eishackler sein. Während es am Vormittag noch in Strömen regnete, wurde es pünktlich zur Präsentation der Nachwuchsteams des TSV Erding trocken. Und als abends die Gladiators auf die Bühne kamen, schien sogar die Sonne.

Zunächst war der Nachwuchs dran. Moderator Chris Cramer stellte im halbstündigen Rhythmus alle Mannschaften vor – von der U 8 bis zur U 19. Im Mittelpunkt des Interesses stand der neue U 8- und U 14-Coach Stephan Hiendlmeyer, der sich anschließend auch gleich angeregt mit seinen Trainerkollegen austauschte.

Die Eishockey-Saison wirft ihre Schatten voraus

Die Puckjäger des TSV Erding präsentieren sich an diesem Samstag auf dem Feneberg-Gelände im West Erding Park.

Mit Weißwurstessen und Musik geht es um 10 Uhr los. Die Nachwuchsteams werden dann ab 15 Uhr im halbstündigen Rhythmus vorgestellt, gegen 18 Uhr erfolgt die Präsentation des Gladiators Kaders, bei der alle Neuzugänge anwesend sein werden.

Die neuen Trikots, die vorab schon bei den Sponsoren Peter Ratajak (Brust), Georg Scharl (Rücken) und Georg Seeßle (Schulter) präsentiert worden sind, können ebenfalls begutachtet und zum Preis von 59 Euro bestellt werden. Jeder Käufer erhält dazu kostenlos einen Fan-Schal. In dieser Saison wird übrigens wieder mit dem dunklen Trikot daheim und dem hellen auswärts gespielt.

Den ganzen Tag können darüber hinaus Dauerkarten für die Bayernliga-Saison geordert werden.

nächstes Heimspiel

Sep
29

20:00 - 22:30
Gladiators

banner onlineticketing

anstehende Termine

Sep
29

19:30 - 22:00
U19

Sep
29

20:00 - 22:30
Gladiators

Sep
30

13:30 - 16:00
U12

Okt
1

11:30 - 14:00
U12

Okt
1

16:45 - 19:15
U16

Kurztabelle

PlatzMannschaftSp.Punkte
1 ESV Buchloe 0 0
2 ESC Dorfen 0 0
3 TSV Erding 0 0
4 EV Füssen 0 0
5 ESC Geretsried 0 0
6 Wanderers Germering 0 0
7 Höchstadter EC 0 0
8 HC Landsberg 0 0
9 EV Moosburg 0 0
10 EHF Passau 0 0
11 EV Pegnitz 0 0
12 TSV Peißenberg 0 0
13 EC Pfaffenhofen 0 0
14 EA Schongau 0 0
Stand: 13.07.2017 ohne Gewähr