Wiedersehen mit „Magic“ Marty

„Ist er es, oder ist er es nicht?“

Das fragten sich einige ältere Eishockey-Fans, als sie am Samstag einen Mann im Weißbräuzelt sitzen sahen, der ihnen bekannt vorkam. Des Rätsels Lösung: Es war „Magic“ Marty Irvine, in den 80er- und 90er-Jahren ein erfolgreicher Stürmer bei den Erding Jets.

Der mittlerweile 56-jährige Kanadier war von 1987 bis 1993 in Erding aktiv und dann nochmal, nach einem zweijährigen Gastspiel in der DEL beim Augsburger EV, von 1994 bis 1996.

Obwohl er vor 20 Jahren in seine Heimat Kanada zurückgegangen war, riss der Kontakt nach Erding nie ab – vor allem zur Familie Krönauer. Als er jetzt zusammen mit seiner Ehefrau eine Europa-Besuchstour plante, meldete er sich und hat sich in seiner langjährigen Eishockey-Heimat mit alten Freunden und Weggefährten getroffen. „Ich habe mehr Gewicht und weniger Haare als früher“, meinte er lachend, als er mit seinen Ex-Teamgefährten Martin Bodensteiner und Paul Ruzicka beisammen saß. Und dann wurde ausgiebig über alte Zeiten geredet – erst im Bierzelt, dann im Krönauer-Zelt. Inzwischen sind die Irvines schon wieder weitergereist – in Richtung Venedig. Die zwei Tage in Erding werden ihnen aber wohl noch lange in Erinnerung bleiben.

nächstes Heimspiel

Feb
25

18:00 - 20:30
Gladiators

banner onlineticketing

anstehende Termine

Feb
23

20:00 - 22:30
Gladiators

Feb
24

16:45 - 19:15
U12

Feb
25

11:30 - 14:00
U12

Feb
25

18:00 - 20:30
Gladiators

Feb
27

18:00 - 20:30
U16

Kurztabelle

PlatzMannschaftSp.Punkte
1 ECDC Memmingen 10 22
2 HC Landsberg 10 16
3 EHC Waldkraiburg 10 16
4 TSV Erding 10 15
5 EHF Passau 10 12
6 ESC Dorfen 10 6
Stand: 18.02.2018 ohne Gewähr