Young Gladiators

Stefan Teufel wird hauptamtlicher Trainer beim TSV Erding

Trainerstab des Nachwuchs steht

Nach vielen Jahren haben die Nachwuchs-Eishackler des TSV Erding wieder einen hauptamtlichen Trainer. Bei einer internen Zusammenkunft der Coaches und Mannschaftführer stellte Abteilungsleiter Rainier Sabus den neuen Mann vor, der in Erding kein Unbekannter ist.

„Er blickt auf eine mehr als 25-jährige Erfahrung zurück und war einer der Väter des Fünf-Sterne-Programms im deutschen Eishockey. Ein Mann seiner Qualität dürfte in Deutschland kaum zu finden sein.“ Mit diesen Worten stellte Erdings Eishockey-Abteilungsleiter Rainer Sabus, den neuen hauptamtlichen Nachwuchstrainer Stefan Teufel vor. Der war vor gut 20 Jahren schon einmal als Nachwuchstrainer in Erding tätig. Damals arbeitete er parallel bereits als Stützpunkttrainer und U-Trainer auf Honorarbasis für den Bayerischen Eissportverband (BEV) – insgesamt zehn Jahre lang. Teufel, der in wenigen Tagen seinen 54. Geburtstag feiert, war die letzten 16 Jahre dann als hauptamtlicher Landestrainer beim BEV angestellt. Dort hat er jetzt gekündigt und tritt zum 1. September offiziell sein neues Amt in Erding an.

U19 beendet die Saison auf dem siebten Platz

U14 konnte gegen den Deggendorfer SC punkten

Am vergangenen Freitag war der EV Weiden zu Gast in der Erdinger Eishalle. Die U19 konnte ihre Chancen nicht nutzen und musste sich mit 0:4 geschlagen geben.

Am Samstag fanden gleich drei Heimspiele statt. Die U12 traf auf die Wanderers Germering und verlor mit 3:15. Im Anschluss spielte die U14 gegen den Deggendorfer SC und gewann mit 7:5. Die U19 absolvierte abends ihr letztes Saisonspiel. Sie unterlagen dem dem EHC Nürnberg mit 1:5. Somit belegt die Jugendmannschaft den siebten Platz in der Tabelle.

Die U14 traf am Sonntag gleich nochmal auf den Deggendorfer SC. Doch diesmal verloren die Young Gladiators mit 0:6.

Nur U8 und U10 siegten am vergangenen Wochenende

Saisonende für die U16

Am vergangenen Freitag traf die U19 auswärts auf den EHC Waldkraiburg und unterlag mit 1:10.

Am Samstag reiste die U14 nach Straubing an, wo sie sich mit 4:8 geschlagen geben mussten. Die U8 hatte an diesem Tag ein Freundschaftsturnier in Erding. Die Young Gladiators konnten hinter dem EV Regensburg den 2. Platz belegen. Weitere Teilnehmer waren der ESC Geretsried, der EV Fürstenfeldbruck und der ESV Gebensbach.

Am Sonntag spielte die U12 auswärts gegen den EHC Straubing und verlor mit 1:7. Die U14 traf im heimischen Stadion auf den EHC München und unterlag mit 5:8. Die U10 nahm an einem Turnier in Geretsried teil, behauptete sich gegen den Gastgeber, den EC Bad Tölz und den TEV Miesbach und belegte somit Platz 1.

Die U16 bestritt bereits am 27.02.18 ihr letztes Spiel und belegte den letzten Platz in der Tabelle.

Doppelwochenende für die U12

U14, U16 und U19 ohne Spiele

Während Knaben, Schüler und die Jugend ein spielfreies Wochenende genießen konnten, standen für die U12 zwei Spiele an. Am Samstag reisten die Young Gladiators nach Germering an, wo sie sich mit 3:5 geschlagen geben mussten.

Am folgenden Tag begrüßte die U12 den EHC Bayreuth im heimischen Stadion, doch auch in diesem Spiel konnten die Young Glads mit einem Ergebnis von 1:8 nicht punkten.

U8 gewinnt das BEV-Turnier

U8 belegte den 1. Platz beim Bev-Turnier

Am 12.02.18 reiste die U10 nach Peissenberg an, um dort das Rosenmontagsturnier zu bestreiten. Weitere Teilnehmer waren Kaufbeuren, Ingolstadt, Geretsried, Peiting und natürlich Peissenberg selbst. Die Young Gladiators belegten hinter Kaufbeuren und Peiting einen tollen dritten Platz!

Am vergangenen Donnerstag traf die U14 auswärts auf den EHC Bayreuth und konnte das Spiel mit 7:6 für sich entscheiden.

Am Samstag stand das zweite Spiel der Woche für die U14 auf dem Programm: Nur knapp unterlagen sie dem EV Weiden mit 4:5.

Am Sonntag traf die U8 bei einem BEV-Turnier in Bad Tölz auf den Gastgeber, Ottobrunn und Bad Aibling und belegte den ersten Platz! Die U16 musste sich an diesem Tag in Straubing mit 0:9 geschlagen geben. Auch die U19 hatte weniger Glück: Sie unterlag dem EHC Klostersee mit 1:5.

YG Mannschaft

anstehende Termine

Mär
22

19:15 - 21:45
U17

Mär
22

20:00 - 22:30
U15

Mär
23

13:30 - 16:00
U20

Mär
24

11:30 - 14:00
U20