U15 - Schüler

Chancenlose Tölzer erliegen 5er Pack von Pascal Steck und Hattrick von Tobias Cramer

Die Erdinger Knabenmannschaft besiegte Tabellenführer Bad Tölz grandios mit 11:4 (2:2, 4:0, 5:2). Nach einer fast dreiwöchigen Pause über den Jahreswechsel mussten die Erdinger am gegen den Tabellenführer aus Bad Tölz antreten. Während die Herzogstädter mit nur 15 Spielern anreisten, konnten die die Tölzer auf 18 Spieler zurückgreifen.

Nach gewohnter Manier fingen die Tölzer energisch an und gingen gleich in der 2. Minute Führung. Die Erdinger brauchten ein paar Minuten um ins Spiel zu finden und so entwickelte sich ein offensives Spiel mit viel Spannung. Nach etlichen Chancen dann endlich der Ausgleich in der 11. Minute durch Luke Kuka auf Zuspiel von Tobias Cramer und Pascal Steck. Nur zwei Minuten später dann der Führungstreffer für die grün-weissen durch Noah Samanski, nach steilem Pass von Nikolas Lechner. Das Spiel der Tölzer wurde nun etwas ruppiger und so hagelte es etliche Strafen. Dies hinderte die Hausherren allerdings nicht daran, in Unterzahl den Ausgleich zu schießen und so ging es mit 2:2 in die Kabine.

Zu viele Strafen, zu wenig Tore

In der Bayernliga-Qualifiaktionsrunde unterlagen die Eishockey-Knaben des TSV Erdring dem EC Bad Tölz mit 3:7 (1:3, 1:4, 1:0) und liegen nun auf Platz fünf.

U14 startet mit Sieg in die Qualifikationsrunde

Schützenfest in Deggendorf

Nachdem die Erdinger U14 Mannschaft die Vorrunde in der Gruppe 2 auf Tabellenplatz 6 abschloss, starte vergangenes Wochenende die Qualifikationsrunde der Bayernliga, der höchsten Spielklasse des BEVs.

Rasantes Spiel gegen den EHC München konnten die Young Gladiators mit 9:5 (3:3, 3:1, 3:1) für sich entscheiden

Zwar standen beide schon als Teilnehmer der Qualifikationsrunde der Bayernliga fest, nichtsdestotrotz versprach es ein rasantes Spiel zu werden. Wurden die Münchner im Hinspiel, das sie klar für sich entscheiden konnten, noch von einigen Bayernauswahlspielern der Wanderers aus Germering unterstützt, mit denen der EHC eine Kooperation pflegt, mussten diese heute ohne Hilfe auskommen.

Erster Punkt für die U14 in Bad Tölz

U14 kommt mit einem 7:7 (1:2, 2:4, 4:1) Unentschieden wieder nach Hause.

Als neuer Coach stand Gerd Königseder hinter der Bande. In den ersten beiden Dritteln hatten die Gastgeber mehr vom Spiel und die Erdinger das Glück nicht immer auf ihrer Seite. Ein schnelles Tor vor der Pause motivierte die Young Gladiators und sie starteten eine Aufholjagt im letzten Drittel. Die Alleingänge von Pascal Steck und Valentin Farba brachte die Gäste wieder ins Spiel. Kurt vor Schluss gelang Steck der Ausgleich zum 7:7. Trotz mehrerer Chancen, wollte der Siegtreffer nicht fallen.

nächstes Heimspiel

Keine Veranstaltungen gefunden


U15 Mannschaft

anstehende Termine

Keine Veranstaltungen gefunden