Am Wochenende standen zwei Heimpartien auf dem Programm der Schüler des TSV Erding.

Am Samstag gastierte der TEV Miesbach in der Erdinger Eissporthalle, dabei galt es das Tabellenschlusslicht nicht zu unterschätzen, da man sich im Hinspiel mit 3:1 doch relativ schwer tat, die Punkte mit nach Erding zu nehmen. Und die Mannschaft machte Ihre Sache gut und zeigte von Beginn an eine konzentrierte und spielerisch ansprechende Leistung.

Dabei waren die Mannen des TSV Trainers Robert Steinmann sehr variabel, was die Torschüsse und Torschützen angeht, so dass man schlussendlich einen ungefährdeten 15:0 Sieg einfahren konnte. Erfreulich war, dass die beiden Torhüter Daniel Wagner und Mika Karow während Ihrer Einsätze keinen Treffer zuließen.

Am Sonntag war die Mannschaft von Waldkraiburg zu Gast, die als Aufsteiger aus der Landesliga schwer einzuschätzen waren, da die bisherigen Ergebnisse doch recht sprunghaft waren. So gingen beide Mannschaften recht engagiert zu Werke, doch je länger die Spielzeit dauerte, bekam die Erdinger Mannschaft die Partie immer besser in den Griff. Die Abwehr zeigte sich an diesem Tag wieder als Bollwerk, die kaum Chancen für den Gegner zuließen. Im Gegensatz zu den befreit aufspielenden Erdinger, zogen sich die Waldkraiburger immer mehr zurück. Das sollte sich rächen und das Drittel wurde mit 3:0 beendet.

Wer glaubte, die Gäste würden sich an das Tempo gewöhnt haben, sah sich getäuscht. Die Erdinger kreierten Chance um Chance, so dass man sich mit einem 10:0 in die zweite Drittelpause verabschiedete.

Im letzten Drittel verlor man in Anbetracht des Ergebnisses und der Überlegenheit den Faden und die Partie plätscherte dem Ende hin. Am Ende stand es 13:1 und die Schülermannschaft hat mit diesen beiden Siegen zunächst die Tabellenspitze wieder zurückerobert und sich dem ersten Ziel, Teilnahme an der Meisterrunde, ein weiteres Stück genähert.

Statistik:
Samstag:
Tore/Assists: Obermaier (4/2), Steck (4/1), Modlmayr (2/2), Steiger (2/1), Kath (2/0), Beck (1/1), Hippetinger (0/3), Mayer (0/3), Wallek (0/3), Kressler (0/1), Kuka (0/1), Ramsch (0/1)
Strafzeiten 10 Minuten

Sonntag
Tore/Assists: Steck (3/1), Obermaier (2/6), Steiger (2/0), Hippetinger (2/0), Wallek (1/3), Steinmann (1/0), Modlmayr (1/0), Kath (1/0)
Strafzeiten 5+10+20 Minuten

nächstes Heimspiel

Keine Veranstaltungen gefunden


U17 Mannschaft

anstehende Termine

Keine Veranstaltungen gefunden

VIP-Lounge

Restaurant am Schwimmbad Logo