U17 - Jugend

Die TSV-Schüler siegten mit 12:5 (4:1, 3:2, 5:2) deutlich gegen den EHC Bayreuth

Die Mannschaft hatte sich vorgenommen, die am Vortag liegengelassenen Punkte zu egalisieren und es klappte so ziemlich alles. Die mitgereisten Eltern und Fans konnten die bislang beste Saisonleistung der Erdinger U16 bestaunen. Auch wenn die Herzogstädter optisch unterlegen schienen, spielten sie geradlinig, trickreich und variabel. Die Bayreuther waren spielerisch und konditionell nie in der Lage mitzuhalten. Einziger Kritikpunkt auf Erdinger Seite waren die Gegentore, welche in der Entstehung nicht passieren dürften. Ansonsten hielt die Mannschaft sich konzentriert bis zum Schluss an den Spielplan und gewann verdient mit 12:5.

Die Schüler unterlagen dem EV Lindau mit 5:6 (1:1, 1:3, 3:2, 0:1) nach Penaltyschießen.

Die Mannschaft startete am Freitagabend (13.01.2017) druckvoll, konzentriert und hochmotiviert. Vielleicht etwas zu viel. Das Schiedsrichtergespann bewerte manche Aktionen als regelwidrig, sodass die Druckphase am Anfang immer wieder unterbrochen wurde. Nach einer Unachtsamkeit in der Abwehr, gingen die Lindauer überraschenden 1:0 in Führung als die Scheibe an der blauen Linie von einem Abwehrspieler stibitzt wurde. In der 13. Spielminute war es allerdings soweit und Johannes Hipetinger erzielte das hochverdiente 1:1. Die Überlegenheit und das fehlende Quäntchen Glück im Abschluss verleitete die Mannschaft dazu, die Defensive weiterhin etwas zu vernachlässigen. Und das sollte sich rächen. Die Lindauer Islander kamen immer wieder gefährlich vor das Erdinger Gehäuse. In der Folgezeit hatten die Erdinger des Öfteren Überzahlsituationen, da die Lindauer dem Tempo und dem Druck der Erdinger kaum gewachsen waren und sich nur durch Foulspiel helfen konnten.

U16-Young Gladiators Tabellenführer

Mit einem 6.2-Sieg gegen den Deggendorfer SC konnte die Tabellenspitze erklommen werden.

Die Schülermannschaft des TSV Erding bestritt am Montag das Meisterschaftsspiel gegen den Deggendorfer EC und gewann dort mit 6:2 und ist somit Tabellenführer der Meisterrunde.

Die Mannschaft um Trainer Robert Steinmann hatte sich viel vorgenommen und trat in Bestbesetzung, mit Unterstützung durch 5 Spieler des Kooperationspartners Rosenheim an. Ob es an den Feiertagen lag oder an der langen Pause kann man nicht sagen, auf jeden Fall taten sich die Young Gladiators schwer den Rhythmus zu finden. So blieben flüssige Kombinationen und Qualität im Zuspiel und im Abschluss Mangelware. Und sollte man doch gefährlich vor das Tor gekommen sein, war die starke Deggendorfer Torfrau Stefanie Neuert zur Stelle. Wie es gehen kann, wenn man Qualität in den Aktionen inne hat zeigte die 15 Spielminute. Hier wurde Raphael Steiger mustergültig bedient und dieser schloss zum 1:0 ab. Mit dieser Führung ging man in die erste Drittelpause.

Körperbetont gegen Klostersee

Erfolgreicher Start in der Meisterrunde

Nachdem sich die letzten drei Spiele verschoben haben, durften die Schüler des TSV Erding am Sonntag ihr erstes Spiel in der Bayernliga Meisterrunde gegen den EHC Klostersee bestreiten.

Die Mannschaft, ergänzt mit sieben Knabenspielern, startete hoch konzentriert, laufstark und körperbetont. Dieses Konzept schien aufzugehen, da die Klosterseer Mannschaft sich kaum aus dem eigenen Drittel befreien konnte. So ging man hoch verdient mit 2:0 in die erste Drittelpause, obwohl die Klosterseer mit diesem Ergebnis noch gut bedient waren.

Zwei ungefährdete Heimsiege befördern die U16 auf den ersten Tabellenplatz

Am Wochenende standen zwei Heimpartien auf dem Programm der Schüler des TSV Erding.

Am Samstag gastierte der TEV Miesbach in der Erdinger Eissporthalle, dabei galt es das Tabellenschlusslicht nicht zu unterschätzen, da man sich im Hinspiel mit 3:1 doch relativ schwer tat, die Punkte mit nach Erding zu nehmen. Und die Mannschaft machte Ihre Sache gut und zeigte von Beginn an eine konzentrierte und spielerisch ansprechende Leistung.

nächstes Heimspiel

Okt
25

20:00 - 22:30
U20


U20 Mannschaft

anstehende Termine

Okt
25

20:00 - 22:30
U20

Okt
27

18:45 - 21:15
U20

Nov
2

17:45 - 20:15
U20

Nov
15

19:30 - 22:00
U20

Nov
16

13:30 - 16:00
U20

VIP-Lounge

Restaurant am Schwimmbad Logo